Wer uns angreift  (Politische Gedichte, Laufgedichte)

 

zurück zur Übersicht Gedichte, Galerie, Gedicht, Freudschaft

Gemälde - Gedichte - Drucke - Skulpturen - Erzählungen - Zeichnungen

Home  -  Gedichte  -  Gedichte 2000-2009  - Wer uns angreift
   
 

Übersicht

 

 Juli 2009

 

Wer uns angreift - doch dieses Wort


Das wäre ein großer Fehler,

das so zu formulieren.
vielleicht kann man von

einem ähnlichen Zustand sprechen.

wir sind da, um die Sicherheit von

zu wahren und zu festigen.

es ist falsch, dieses Wort zu benutzen.

 

Wer uns angreift, der wird auch bekämpft.

Wer uns angreift, der wird auch bekämpft.

Wer uns angreift, der wird auch bekämpft.

Wer uns angreift, der wird auch bekämpft.

Wer uns angreift, der wird auch bekämpft.

Wer uns angreift, der wird auch bekämpft.

Wer uns angreift, der wird auch bekämpft.

 

Diese wollen natürlich, dass wir davon reden.

Und genau darauf dürfen wir nicht hereinfallen.

 

doch dieses Wort

 

Fortsetzung, 23. Juli 2009

 

Eine Offensive solchen Ausmaßes

"Das ist eine qualitative Veränderung"

sagte der Generalinspekteur

 

Der Einsatz schwerer Waffen

"Das ist keine neue Qualität"

sagte der Generalinspekteur

 

vier Sterne funkelten dabei

"Es ist jetzt einfach Zeit,

diese Eskalation vorzunehmen"

flüsterten die zivilen Ausversehentoten

stbilisierender Abschreckungseffekte

 

Der Schusswaffengebrauch gegen flüchtende Personen,

die erkennbar von ihrem Abgriff ablassen, ist verboten.

"Wir brauchen eine Anpassung an die Lage"

sagte der Minister

 

doch dieses Wort

 

Fortsetzung, 28. Juli 2009

 

Die unterschriebene Taschenkarte

Prioritäten

für den einfachen Soldaten deutlicher formuliert

dass nicht erst auf einen Angriff gewartet werden muss

auch präventiv gearbeitet mit vor Angriffen geeigneten Maßnahmen

 

Fortsetzung, 06. August 2009

 

Durch afghanischen Wüstensand

Deutschland in den Rücken geschossen

 

"Wir sollten über eine Verfassungsänderung nachdenken, die der Bundeswehr den Zugriff dann ermöglicht, wenn die Polizei nicht handeln kann," lachte der Zauberer.*

 

doch dieses Wort ist Verschlusssache

 

Fortsetzung, 06. August 2009

 

Sie trugen Namen.

Jetzt fällt der Friede, sagte der Kommandant.

Jetzt kommt der Frieden, sagten die Menschen

Jetzt fällt die Freiheit, sagte der Kommandant.

Jetzt kommt die Freiheit, sagten die Menschen.

 

Was wiegt ein Tanklastzug?

20 oder 30 Ziele

Und 2?

 

In gleißendem Lichtblitz fällt Friede übers Land

Freiheit dann im Trümmerrauch

(Wie riechen verbrannte Menschen)

 

Nach 25 Artikeln den folgenden versteckt,

auf dem Dachboden, hinter morschen Balken

alten Zeitungen, hier kommt keiner her

 


Levrai, Juli 2009.

 

Wortsuche des Bundesverteidigungsministers Jung und des Generalinspekteurs 2009. Quelle: ga-online.de, *Quelle: tagesschau.de

 

 

Mehr politische Gedichte...

 

Neue Wörter: Politische Gedichte

Hungerverpflichtung: gedichte und bildungspolitik

altar: Politische Gedichte

gesetzt-Gesetze entstehen, Gesetze vergehen

Normale Vorfälle Politische Gedichte

Suizidtumulte Politische Gedichte

Darf man mit 29 schon sterben?

Politische Gedichte Nebel über der Ems

Politik, Politische Gedichte

G8 - Politische Gedichte

Wer uns angreift

Neues Land: Politische Gedichte

Politische Gedichte, Stockfleck

vorfälle: politische gedichte

 

   
   

 

© Levrai, 2006.

Gefällt mir...

Altar, 2000, Gedicht, alte, Gedicht 2007, Am Marktstand, Gedicht 2001, angeschaut, Liebesgedicht 2000, arbeit, Gedicht 2007, Gedicht über die Ehe, auf ein Wort: Gedicht über Vergangenes, 2007, Das Fenster, Gedicht 2000, der letzte Nachtwind, Wechselgedicht, 2005, drieven, plattdeutsche Gedichte 2007, eile, wechselgedicht, 2007, Kritische Gedichte fliegenreich: Gedichte über den Alltag, 2007, Hungerverpflichtung: Gedicht für Hochbegabte, fünfzig, Geburtstagsgedicht 2007, frühherbst: Gedichte über den Herbst, 2007, G8, Gedicht 2007, Hauch des Salzwassers, Gedichte über die Nordsee, 2006, Hornbeck, Gedicht 2000, vorb, Gedichte über den Frühling, Horoskop, Gedichte über die Zeit, 2007, Jeder Tag, Zeitgedichte, 2006, Krieg, Gedicht 2007, Liebe, Wechselgedicht, Lieass, Wechselgedicht, 2007, Lucas, Gedicht 2005, Nebel über der Ems, 2000, neues land, Gedichte2007, Picardie, Gedicht 2000, schätzen, Liebesgedicht, 2007, schwarzes Haar, Gedicht 2007, sommerbleiche, Sommergedichte 2007, Soziale Herkunft, 2007, politische Gedichte, stockfleck, Gedicht, 2007, Sturm, 2006, Herbstgedichte, Suizid Tumulte, Gedichte 2006, tresen,Gedicht 2000, Übergang, 2006, Gedicht über Sehnsucht, Verließ. 2006, Liebesgedicht, verwundet: Gedichte, vorbesehen, Wechselgedicht, 2002, Vor Fälle Gedichte, 2007, Warschau, Gedichte über Freunde, 2000, zu Ende, Gedichte, 2007warten, Gedichte über Freundschaft 2002, Werte, Gedichte über den Krieg, 2007, widersinn, Gedichte über die Liebe, 2007, wiedersehen, Gedicht 2007, wir, Gedicht 2007,

Gedichte von Levrai. Gedichte der siebziger Jahre. Gedichte der achtziger Jahre. Gedichte der neunziger Jahre. Gedichte Übersicht. P

Gedichte. Gedichte über die Arbeit. Kurze Gedichte über die Liebe, Übersicht über Gedichte: Liebesgedichte und Dichtung, Gedichte der siebziger Jahre und Gedichte der achtziger Jahre. Gedichte der neunziger Jahre. Gedichte über Unruhe. Wintergedichte und WeihnachtsGedichte nach 2000. Plattdeutsche Gedichte Kunst Museen Deutschland Kunst Museen International