Gemälde und Ölgemälde in einer Online - Galerie und Ausstellung.Mühlenbauer

zurück zur Übersicht Gedichte, Galerie, Gedicht, Freudschaft

Gemälde - Gedichte - Drucke - Skulpturen - Erzählungen - Zeichnungen

Home  -  Ostfriesland - Windmühlen -  Mühlenbauer

   

Windmühlen

- Aktuelles -

 

Ostfriesland

Aurich

Aurich-Tannenh.

Aurich-Haxtum

Aurich-Außenm.

Backemoor

Bagband

Bedekaspel

Bunde

Bunde-Achtkant

Burlage

Ditzum

Ditzumerhammr.

Ditzumerverlaat

Dornum

Dornum

Emden-De Vrouw

Emden-roede M.

Esens

Greetsiel

Haxtum

Hinte

Holtland

Holtorp

Idafehn

Idafehn-innen

Jemgum

Larrelt

Leer - Logabirum

Marienhafe

Mitling-Mark

Möhlenwarf

Münkeboe

Neermoor

Neßmersiel

Norden D-mühle

Norden Gnurre

Ostgroßefehn

Papenburg

Papenburg-Zentr.

Pewsum

Rhaude

Rhaude - innen

Riepe

Rysum

Rysum - innen

Spetzerfehn

Stapelmoor

Südgeorgsfehn

Uttum

Völlenerfehn

Warsingsfehn

Westerbur

Westgroßefehn

Westrhauderfehn

Wiegboldsbur

Wirdum

 

Ammerland

Bad Zwischenahn

Hengstforde

Heubült-Rastede

Howiek Wasserm.

Lindern

Querenstede

Westerscheps

Westers. - innen

Westerscheps E.

 

Bremervörde

Elm

 

Cloppenburg

Barßel

Ramsloh-Hollen

Scharrel

 

Friesland

Accum

Horsten

Jever

Neustadtgödens

Neustadtg. Wed.

Ruttel-Neuenburg

Sengwarden

Varel

Wilhelmshaven

 

 

Grafs. Bentheim

Gildehaus

 

Stade

Stadt Stade

 

Wesermarsch

Dedesdorf

Jade

Moorsee

Moorsee - innen

Seefeld-Stadland

 

Mecklenburg-V.

Grevesmühlen

Stove

 

Niederlande

Bourtange

Denekamp

Nijeveen

Winschoten Ed.

Winschoten-innen

Edens M. innen

Rijssen

Usselo -Enschede

Winschoten Dijk.

Winschoten Berg

 

 

Mühlenstraßen

Friesische Mühlenstraße

Fehntjer Mühlenstraße

 

Mühlenrallye

 

Mühlentechnik

Freiwilliger Müller

Geschichte

Flügelsignale

Segelflügel

Segel setzen

Holländer Mühlen

Bockwindmühlen

Flutter-Mühlen

Mühlenbauer

Mühlensteine

Müller

Reime

Der Beruf des Mühlenbauers

 

 

In den 1950er Jahren strich man den Ausbildungsberuf des Mühlenbauers aus den Handwerksrollen.

Der Mühlenbauer war der Spezialist für den Bau und die Wartung von Mühlen.

Windmühlen sind sehr komplex und der Mühlenbauer war in der Lage, vom Aufbau der Mühle bis zu Reparaturarbeiten alle Arbeiten kontrollieren bzw. ausführen zu können. Oft waren Zimmerleute Mühlenbauer, da der größte Anteil der Arbeiten mit dem Werkstoff Holz zu tun hatten. Die benötigten Kenntnisse waren auch sehr speziell, was zum Beispiel den Bau von Kamm- oder Korbrädern angeht und die Einbindung unterschiedlichster Maschinen an die Königswelle. Der Beruf des Mühlenbauers wurde erst relativ spät eingeführt.

Nicht nur den Werkstoff Holz musste der Mühlenbauer bearbeiten können. Auch Mühlensteine mussten mit der Mühlenbille nachgeschärft werden, Beschläge aus Metall erneuert und Antriebswellen verändert oder ersetzt werden.

 

 

 

Besondere Anforderungen stellten Mühlen zur Wasserförderung dar.

 

Hier war die Kunst gefragt, eine Archimedische Welle aus Holz herstellen zu können.
 

Der Mühlenbauer wurde in den verschiedensten Fächern unterrichtet. Hier folgt eine Aufstellung über die Unterrichtsfächer für den Mühlenbauer...

 

 

Lehrplan für einen Mühlenbauer

  • "Ebene Geometrie"

  • Maschinenzeichnen

  • Buchstabenrechnen und Algebra

  • Freihandzeichnen

  • Maschinenlehre

  • Mühlenbau

  • Bürgerliches Rechnen

  • Naturlehre

  • Rechtschreiben

  • Schönschreiben

  • Deutsche Aufsätze

  • Bossieren in Ton und Wachs

  • Modellieren von Maschinenteilen und Mühlenteilen und ganzen Maschinen in Holz und Eisen

  • Feldmessen, Nivellierungen, Wassermessungen

Zur Verfügung stand den Lernenden u. a. eine Bibliothek mit ca. 1000 Bänden, Modellsammlungen und Vorlagen für Konstruktionszeichnungen. Der Unterrichtstag begann mit der gemeinsamen Morgenandacht.

 

Ein Lehrplan für Mühlenbauer

 

Lehrplan für Mühlenbauer

 

<<Plan vergrößern>>      Quelle: Deutsche Bauzeitung, Berlin, 1869, S. 356



"Maschinisten, Hydrauliker, Mühlenbauer, Vorsteher in mechanischen Werkstätten und in Fabriken, in welchen ein Maschinenbetrieb stattfindet, erwerben sich, nach ihrem Austritte aus der Vorbereitungsschule, in der Regel in einem zweijährigen Course die erforderliche Fachbildung, indem sie im ersten Jahre den Unterricht in der Mathematik, in der Physik, im Zeichnen, und im zweiten in der Maschinenlehre, im Maschinenzeichnen und in der Technologie genießen."*

 

Quelle:*Über technische Lehranstalten, Dr. Friedrich Nebenius, Karlsruhe 1833
 

Mühlenbauer in Deutschland

 

PLZ Ort Homepage/Name Sonstiges
09619 Mulda Muehlenbau-Schumann.de Rekonstruktion jahrhunderter alter Wasserräder und Mühlenanlagen
15926 Luckau Paul Nagel Beratung und Mühlenrestaurierungen
19243  Wittenburg Zecher-Mühlenbau.de Sanierung von Wind- und Wassermühlen
27305 Bruchhausen-Vilsen Restaurator-reinhardt.de Restaurator für Windmühlen und Wassermühlen
38838 Dingelstedt muehlenbau-brueggemann.de Restauration und Neubau der gesamten Mühlentechnik
74909 Meckesheim konrad-kress.de Bau von Wasserrädern, Wartung und Überholung von Turbinen in Kleinmühlen
99867 Gotha Mühlenbau-sputh.de Walzenriffelwerke und Mühlenbau

 
     

Was musste ein Mühlenbauer wissen und an Handfertigkeiten beherrschen?

 

Das Wissen über den Beruf des Mühlenbauers geht zunehmend verloren. Ein neues Berufsbild für den Mühlenbauer ist nicht in Sicht, obwohl dies aufgrund der Vielzahl von Mühlen z. Bsp. in Norddeutschland sinnvoll wäre.

 

Bücherlisten, Lehrbücher für Mühlenbauer, Prüfungsunterlagen, Bilder von alten  Windmühlen interessieren mich. Wer mir etwas zuschicken möchte (digitalisiert, als Hardcopy ...), der möge es gerne tun. Das Material ist, soweit möglich, zur Veröffentlichung auf den Windmühlenseiten bestimmt.

 

Die Anschrift findet sich hier...

Möchten Sie "Freiwilliger Müller" oder "Freiwillige Müllerin" werden?

 

 
   
Gefällt mir...

Fotos und Bilder von Windmühlen: Levrai